Zeitchronik der Familiengemeinschaft Dettling

Jahr Geschehnisse rund um die Dettling-Familiengemeinschaft
 1962 Nach dem Tod von Theresia "Rösle", der Ehefrau des Otto Dettling aus Mühlbach, kamen ihre Nachkommen alljährlich zu einem zweitägigem Treffen "Rösle-Treffen" im Kinzigtal zusammen. Später besuchte auch Karl Dettling diese Gemeinschaft und wurde hier freudig aufgenommen. Seine Vorträge über die Dettling-Familiengeschichte, die damals schon auf ein jahrelanges Studium und Forschen in Archiven und alten Unterlagen basierete, fand bei den "Rösle-Dettlings" interessierte Zuhörer.
 1967 Karl Dettling aus Mühlbach hatte bei einem Besuch in der Urschweiz in den Städten Schwyz und Altdorf den Namen "Dettling" in der gleichen Schreibweise, wie wir uns schreiben, bemerkt.
 1981 Der Wunsch eines Namensvetter, ein eigenes Familienwappen in seinem Wohnhausneubeu anzubringen, führte zu ersten Besprechungen. Diese vertieften sich rasch da eine ganze Anzahl der Mühlbacher Dettlings sich dem Wunsch anschlossen. Siehe dazu "Wie alles begann"
 1982 Nach entsprechenden Unterlagen vom Wappenarchiv Stuttgart wurde eine Wappenurkunde ausgestellt, die alle Abkömmlinge des aus Salzstetten stammenden Jakobus Dettling berechtigt dieses Wappen rechtmäßig zu führen. Er hatte sich im Jahre 1768 in Mühlbach niedergelassen. Siehe dazu "Mühlbacher Dettling-Wappen"
 1985 Das Geschenk einer Flasche "Dettling-Kirsch" erinnerte Karl Dettling an seinen Besuch in der Schweiz und veranlasste ihn, sich mit der Herstelllerfirma in Brunnen in Verbindung zu setzen. Die spontane Reaktion der Brennerei Dettling und die Verweisung an den Schweizer Familienforscher Franz Dettling-Gwerder brachten den Stein endgültig ins Rollen.
 1986 Im Mühlbacher Jahrbuch stellte Karl Dettling die Zusammenfassung seiner Recherchen über die Dettling's zusammen und widmete sich darin insbesondere den Mühlbacher Familien. Herausgeber war der Heimat- und Verkehrsverein Mühlbach.
  Karl Dettling besuchte den Namensvetter und Familienforscher Franz Dettling-Gwerder zuhause in Schwyz und sie besprachen ihre Forschungsergebnisse. Dabei stellte sich heraus, dass beide zu der gleichen Annahme gekommen waren, dass der Ursprung des Familiennamens Dettling oder gar des Geschlechts Dettlingen bei Horb gewesen sein muss.
Siehe dazu "Dettling in der Schweiz".
 1987 Der Gedankenaustausch in Schwyz wurde intensiv fortgesetzt und ein nahezu verwandtschaftlicher Freundschaftston bestimmte die Gespräche.
 1988 Im März 1988 verstarb leider Franz Dettling-Gwerder.
  Karl Dettling wurde mit seiner Frau Mathilde zu einem Familientag nach Lauerz eingeladen, wo er vor versammelter Schweizer Vetternschaft seine Erkenntnisse bekannt gabe. Es war ein unvergesslicher Tag für alle, mit 140 Personen, einem gediegenen Schweizer Abendessen und anschliessender Unterhaltung mit Tanz.
 22.04.1989 Gründung der Familiengemeinschaft "Dettling-Mühlbach" in Bühlertal im Gasthaus "Zum Rebstock" durch 35 Namensträger und solchen, die den Namen "Dettling" als Geburtsnamen trugen, waren zu diesem Treffen angereist und repräsentierten 19 Familien. In zwangloser Atmosphäre und herzlicher Begrüßung wurden das Ziel der Familiengemeinschaft besprochen und das weitere Vorgehen festgelegt. Als Beschluss wurde ein sog. Vorstand unter der Führung von Karl Dettling festgelegt, dem Werner Dettling aus Mühlbach als Kassenwart, Gunter Dettling aus Neuenburg als kommissarischer Schriftführer sowie Rolf Dettling aus Pforzheim in seiner Eigenschaft als Druck- und Gestaltungskünster zur Seite gestellt. Siehe auch Wie alles begann
   Im Herbst besuchte eine Abordnung dieser neu gegründeten Organisation die Vettern in Lauerz und Schwyz, wo sie herzlich empfangen wurden. Nun waren nicht nur offizielle Verbindungen, sondern auch eine ausgesprochen freundschaftliche Bande geknüpft, die bis auf den heutigen Tag gepflegt werden.
 23.03.1991 Beim Dettling-Treffen in Wintersdorf bei Rastatt wurde das große Dettling-Treffen für 1992 geplant und vorbereitet.
 05.09.1992 Großes Dettling Treffen in Dettlingen: Zusammen mit den Schweizer Dettlings wurde mit diesem Treffen ein weiterer Schritt zur Stärkung des Zusammengehörigkeitsgefühls getan. Insbesondere freute sich Karl, dass neben Reinhard und seiner Frau Anna aus Dettlingen auch eien Delegation aus Salzstetten angereist war. Siegfried, Walter, Helmut und Gerolf Dettling zeigten starkes Interesse an der Arbeit der Gemeinschaft und traten ihr zwischenzeitlich auch bei.
 11.09.1994 Großes Familientreffen in Salzstetten mit Umbenennung in "Familiengemeinschaft Dettling" und Gründung eines nichteingetragenen Vereins mit Satzung: Über 100 Namensträger trafen sich in Salzstetten und beschlossen eine Erweiterung für Mitglieder aus ganz Deutschland. Ursprünglich sollte sich die Gemeinschaft auf die Mühlbacher Dettling begrenzen, wurde jedoch auf das landesweite Interesse geändert. An diesem Tag wurde auch die Satzung für die Familiengemeinschaft vorgelegt und von den Mitgliedern einstimmig angenommen. Eine Vorstandsschaft mit Karl an der Spitze, Werner als Kassier und Gunther als Schriftführer wurde nun mit Reinhard aus Dettlingen und Siegfried aus Salzstetten als Beisitzer gewählt. Gemeinsam nahm man sich vor alle drei bis vier Jahre ein großes Familientreffen durchzuführen.
 26.-27.04.1997 Familientreffen in Mühlbach
 19.09.1999 Familientreffen in Scharrachbergheim im Elsass
 26.04.2002 Familientreffen in Bittelbronn: Im Gasthaus "Teufel" wurde der Startschuss für das "Dettling-Buch" von Karl Dettling gegeben , das nun nach 20 Jahren Sammeln und Sichten druckreif wurde.
 02.10.2004 Familienausflug nach Gaienhofen am Bodensee: Bei diesem Treffen wurde eine neue Vorstandschaft vorgestellt und gewählt: Vorstand Dieter Dettling aus Würzburg, Karl-Josef und Egon Dettling aus Dettlingen als Schriftführer und Stellvertreter, Franz Dettling aus Mühlbach als Kassierer und Jörg als sein Stellvertreter
 07.10.2006 Familientreffen in Würzburg: Unser Vorstand Dieter mit Frau Hilde führten uns durch ihren Heimatort und begannen damit die jährliche Tradition eines Familienausflugs.
 13.10.2007 Familienausflug nach Sinsheim ins Technikmuseum
 12.10.2008 Großes Familientreffen in Salzstetten: Mit musikalischer Unterstützung von Sieger und seinen Freunden, Rundgang durch den Ort mit Besichtigung des "Salzstetter Schlöße", Führung durch die Kirche von Heiligenbronn und einem Kurzbesuch in Dettlingen wurde den an die 100 Besuchern ein abwechslungreiches Programm geboten. Die Gäste aus dem Elsass, der Schweiz und sogar aus den Vereinigten Staaten waren begeistert.
  Die Familiengemeinschaft geht online: Auf Initiative von Andrea Dettling wurde mit technischer Unterstützung von Jan Dettling eine Internetseite mit vielen Informationen aus der Dettlingforschung online gestellt. Zusammen mit Vorstand Dieter, Gerhard Müller, Adam Schneider, Ed Bischoff und Douglas Dettling uvm. konnten wir eine Dettling-Datenbank mit über 20.000 Dettlings zusammen tragen und mit der Genealogiesoftware THE NEXT GENERATION OF GENEALOGY SITEBUILDING V10.0.3 (TNG) für die Familienforscher unter den Mitgliedern zur Verfügung stellen, um die weltweiten Anfragen nach Dettling-Vorfahren zu beantworten. Mit diesem Projekt wurde Andrea als Internetbeauftragte in den Vorstand aufgenommen.
 18.04.2009 Ausstellung in Herrenberg zur Dettling-Forschung im Arbeitskreis Familienforschung Herrenberg von Andrea Dettling
 27.09.2009 Familienausflug nach Neckarmühlbach auf die Burg mit Falknerschau
  Unser Gründer und Ehrenpräsident Karl Dettling verstarb.
 26.09.2010 Familienausflug nach Schwäbisch Hall
 15.04.2011 Vorstellung der Dettling-Familiengemeinschaft und ihrer internet-basierten
Familienforschung als Vortrag von Andrea Dettling beim Kultur- und Museumsverein in Horb
 20./21.09.2011 USA-Besuch von Robert, James und Luciana geb. Dettling aus Michigan in Horb, Salzstetten, Dettlingen und der Hohenzollernburg
 02.10.2011 Familienausflug nach Osterburken in den Geschichtspark Adventon
  Dettling-Forschung in USA: Andrea traf sich mit unseren Mitgliedern Kenny Werle und Daniela Dettling-Buckley in San Francisco. In Salt Lake City zeigte ihr unser Mitglied Ed Bischof, wie man in dem Archiv der Mormonen Dettlings in den alten Kirchenbüchern erforschen kann.
 14.10.2012 Großes Familientreffen in Dettlingen
 Ende 2012 Neues Schwanen-Wappen: Dieter gab dem bekannten Dettling Wappen aus Salzstetten eine neue, klare Linie und entfernte gleichzeitig damit einige heraldische Unstimmigkeiten.
 22.09.2013 Familienausflug zur Burg Hohenzollern
  Das 100. Mitglied konnte begrüßt werden: Daniela Dettling, die Tochter unseres Vorstands Dieter.
 05.10.2014 Familienausflug nach Sigmaringen mit Besuch des Schlosses
 17.12.2014 Im Dezember geht unsere Homepage in neuem Layout online mit dem CMS Yoomla mit technischer Unterstützung von der Fa. media on line und inhaltlich von  Andrea Dettling.
  Mitgliederstand Ende 2014 liegt bei 102 Mitglieder.
 27.09.2015 Familienausflug nach Mühlacker
 09.10.2016 Großes Familientreffen in Lützenhardt
 21.-25.09.2017 USA-Besuch von Robert mit Carol und James mit Kathy aus Michigan mit Ausflügen Salzstetten und zum Schloss Lichtenstein, zum Bierfest in Zwiefalten, zum Blautopf in Blaubeuren
 08.-10.10.2017 USA-Besuch von Diana Dettling-Buckley mit Ehemann John aus Texas mit Treffen in Hamburg und Ausflug zur Burg Hohenzollern, nach Dettlingen und Salzstetten
 17.09.2017 Familienausflug nach Dietingen in das Mineralien- und Fossilienmuseum
 30.09.2018 Familienausflug zum Schloss Lichtenstein

Besucherzähler | Visitor Counter | Compteur de visiteurs

Heute 23

Gestern 77

Woche 560

Monat 1473

Insgesamt 82466

Aktuell sind 229 Gäste und keine Mitglieder online

Gästebuch | Guestbook | Livre d'or

Kareem
Cool site
You're a very helpful internet site; couldn't make it without ya!
Ronnie
Thank you :)
Hello! I've been reading your web site for a long time now and finally got the courage to go ahead and give you a shout out from Dallas Tx! Just wanted to tell you keep up the fantastic job!

Kalender | Calendar | Calendrier

Keine Termine
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.